Zurück zu den Wurzeln Die Geschichte hinter Pelayo Tours

„Warum sind wir eigentlich ans andere Ende der Welt geflogen? Hier ist es doch mindestens genauso schön!“

Mit dieser Frage entstand die Idee zu Pelayo Tours. Eva Ferreras stellte sie ihrem Ehemann Marcos, als sie gerade durch seine alte Heimat Nordspanien fuhren – vorbei an saftigen grünen Bergen direkt an der bläulich schimmernden Küste. Sie war begeistert von diesem anderen Spanien abseits der Touristenströme. Und zog den Vergleich zu ihrer vorherigen Neuseeland-Reise.

Zurück an ihrem Wohnort Hamburg entschied das Ehepaar: „An unserer Begeisterung lassen wir andere Menschen teilhaben!“ Also gründeten sie Pelayo Tours – den ersten Veranstalter, der sich auf Individualreisen in der gesamten Region Nordspaniens spezialisiert hat.

Was steckt hinter dem Namen Pelayo?

Der Name geht auf den legendenhaften Gründer des Fürstentums Asturien zurück – des ersten christlichen Staates auf der Iberischen Halbinsel nach der muslimischen Eroberung. Da dort die Reconquista (Wiedereroberung durch die Christen) ihren Anfang nahm, betrachten einige Historiker Asturien als Geburtsstätte der spanischen Nation.

Erfahren Sie hier mehr über das Team von Pelayo Tours.